29. April 2014

upcycelt Retrobeutel

Auf die Schnelle mal ne Einkaufstasche


Das Futter habe ich etwas nach außen umgeschlagen,
um den stoff etwas abzusetzen.
Dann mal wieder einen Zierstich riskiert...
(manchmal nervt mich die Einstellung
der Unterfadenspannung dabei etwas)
In diesem Fall ganz gut gelungen ;-)


Und zu guter letzt einfach die Träger als Henkel oben angesetzt:


Ja, es war in den Siebzigern eine Tunika,
die meine Mutter getragen hat!
Wenn man die Tasche so legt,
kann man den Schnitt noch erahnen!
Die aufgesetzten Taschen habe ich einfach an Ort und Stelle
gelassen. Für Schlüssel oder Geldbeutel perfekt!

http://www.creadienstag.de

9. April 2014

Strandtunika






Oder eher Strandkleid.
Ursprünglich habe ich eine kniefreie Tunika geplant,
aber beim Anprobieren hat mir die Länge so gut gefallen,
dass ich das Kleid nicht mehr gekürzt habe.






Der Schnitt heißt Imke und ist von hier:






So angenehm zu tragen, dass ich es gar nicht mehr ausziehen mag,
wenn ich es anhabe. Und da hierzulande schon sooo klasse Wetter ist,
werde ich es schon mal eintragen...







Zählt ihr schon die Tage Mädels?
Nur noch 48 bis zum Abflug!!!

Der Stoff ist hauchdünnes Baumwollleinen, perfekt für Sand und Strand!




Damit noch schnell zu MeMadeMittwoch