18. November 2014

Rudi zum 8. Geburtstag

Immer ein besonders spannender Moment: die Geburt...




Heraus kam eine wunderschöne Rudi-Tasche für Elina!




Die seitlichen Taillierungsbänder fand ich schon hier
Dadurch wirkt die Tasche nicht so würfelig, kann aber bei Platzbedarf erweitert werden.
Da die Bänder innen nicht fixiert sind, ziehen sie sich einfach ein,
dass nur noch der Kam Snap außen sichtbar bleibt.

Die Einschubtasche habe ich diesmal lieber vorne unter der Klappe angebracht, damit das
Wachstuch der Rückseite besser zur Geltung kommt.


Mit aufwendiger Innenausstattung:
Einschub- und Reißverschlussinnentasche
Flaschenhalteband mit Gummi
Schlüsselfinder


Den oberen Taschenabschluss mit Reißverschluss habe ich dazukombiniert,
damit auch beim Tanzen wirklich nichts herausfallen kann.


Herzlichen Glückwunsch zum 8. Geburtstag Elina!

11. November 2014

Immer wieder...

Ja! Ich kann nicht genug davon bekommen!



Gut, dass alle Mädels einen brauchen...


Wie man ihm schon ansieht...


...reist er in die Heimat!









5. November 2014

Mamacita Bündchenfindungsphase...

Aus lauter Resten habe ich diese Mamacita gebastelt.
Die Schulterpasse habe ich an einem Stück gemacht, was ich beim
nächsten Mal nicht mehr machen würde, da es die Passform der Ärmel zu negativ beeinflusst.



Nach dem Tutorial der Schnittdesignerin habe ich mal die Bündchen
an Saum und Halsausschnitt
ausprobiert.


Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden.
Sicher wird sich der Stoff mit der Zeit noch mehr einrollen.
Anfangs fand ich es sehr ungewohnt, das zu dehnende Bündchen als
untere Stofflage zu führen... Bisher war ich das andersrum gewohnt.
Aber mit ein bisschen Übung klappt es auch so ganz gut.




Am Ärmel wollte ich nicht so viel Stoff haben,
weshalb ich es so gelöst habe.
Ich bin noch unschlüssig ob ich es nochmal abschneide
und doch wie die anderen Abschlüsse nähe.


Jetzt lass ich's erst mal an, obwohl es jetzt langsam empfindlich frisch wird bei uns...

Noch schnell damit zu
MMM

4. November 2014

Kulturbeutel Alfred

Sooo ein klasse free-book von hier:


Mit einer, wie in der Anleitung angegebenen Reißverschlusslänge,
hätte ich mich bei den Abschlüssen auch weniger gequält...


Aber einfach kann ja jeder...


Zu dem Wachstuch und dem wasserabweidenden Innenstoff wollte ich gerne einen
etwas gröberen Reißverschluss als die, die ich in Endlosausführung vorrätig hatte.
Die perfekte Wahl, wie ich finde, außer dass er länger hätte sein können...


Damit sich innen die Farbe des Wachstuchs nochmal wiederfindet,
habe ich einen passenden Baumwollstreifen aufgenäht.



Für den Boden hat das Wachstuch beim besten Willen nicht mehr gereicht...


Aber mit dieser Lösung bin ich auch sehr zufrieden.
Die komischen blauen Blumentöpfe, die ich auf dem Wachstuch eigentlich
störend finde, wirken hier wie vier Füßchen...


Das Schnittmuster kann ich sehr empfehlen. Perfekte Passform der einzelnen Teile aufeinander
und super Beschreibung. Auf jeden Fall gut für Anfänger geeignet (unter Verwendung der
empfohlenen Reißverschlusslänge ;-)

Das ist mein heutiger http://www.creadienstag.de -Beitrag.
Viel Spaß und gute Reisen mit Alfred liebe Barbara!



3. November 2014

Ferienarbeit...

Schon vor einer Weile hat sich das
Nachwuchsschneiderlein unter geringfügiger Anleitung
mit selbst gewählten Stoffen ein Tischset genäht.


Ich habe den Wunsch geäußert auch so ein stylisches Set haben zu wollen...


... und in den Herbstferien wurde mein Wunsch erfüllt:


Ich durfte Stoffwünsche angeben und wieder hier und da ein bisschen helfen...


Das Ergebnis kann sich sehen lassen!


Um die Familientafel zu vervollständigen brauchen wir allerdings noch ein paar...


mal sehen ob das Schneiderlein sich erweichen lässt...

Mir schmeckt's damit gleich noch viel besser... :-O