28. August 2013

Was soll ich denn einkaufen?

Ist ja klasse, wenn man das gefragt wird und nicht selber losziehen muss.
Aber was für Ideen schnell aus dem Ärmel schütteln?
Oder was war das noch, was ich immer wieder 
vergesse einzukaufen?



Damit soll jetzt Schluß sein!
Dieses Büchlein liegt jetzt immer zur Ideenaufnahme auf dem Küchentisch bereit,
und jeder darf seine Anregungen auf dem Weg loswerden.



 Wer dann einkaufen geht, reißt die Seite heraus und kann losziehen.

Ich bin gespannt wie das klappt.
Jetzt schon mal ein netter 
Hamburger-Liebe-Tupfer
auf dem Küchentisch.

Kommentare:

  1. So machen wir das auch, klappt auch gut! Allerdings liegt bei uns einfach nur ein stumpfer Block aus. Da finde ich Deine bunte Idee viel fröhlicher :-)

    AntwortenLöschen
  2. Papa hat den Zettel schon zweimal mitgenommen! Klappt! Liebe Grüße Simone

    AntwortenLöschen