24. Februar 2015

Kuschelhosen im Dauereinsatz...


Wir haben und hatten die Grippe...
Das Sofa und unsere Kuschelhosen wurden bis ans Limit beansprucht...

Die Hosen für die Jungs hatte ich ja schon zu Weihnachten genäht,
sie aber nie gleichzeitig vor die Linse bekommen.

Entweder war eine in der Wäsche, oder ein Kind war 
übers Wochenende nicht zuhause,
oder sonst irgendwas...

Anlässlich der aktuellen Seuche hab ich es nun endlich geschafft:


 Den Stoff habe ich auf dem Herbststoffmarkt in aller letzter Sekunde ergattert.
Es ist ein relativ dünner, aber innen kuschelig angerauter Sweat.


Für den Großen mit Bündchen an den Knöcheln, weil die Hose noch etwas lang ist 
und noch mitwachsen soll.
Für den Kleinen passend, weil seine Hosen erfahrungsgemäß sowieso
nur eine Größe überleben...


Die Schnitte habe ich selbst gebastelt, bzw. von beliebten 
Schlafanzughosen kopiert.



Der Stoff ließ sich super mit Ovi und der neuen Coverlock verarbeiten.
Leider gehen manche Covernähte wieder auf, und ich habe noch nicht herausgefunden, 
ob das an mir, oder vielleicht an der Sabotage der Benutzer liegt...

Damit bin ich endlich mal wieder bei

  Ich freue mich sehr auf das Fotografieren draußen.
Im Haus ist das Licht einfach nie so natürlich wie im Freien.
Hoffentlich muss ich mich nicht mehr arg lang gedulden.
Ein paar warme Kostproben bis 12°C gab es ja schon...



Kommentare:

  1. Die sehen toll aus.
    Solche Kuscheljosen muss ich auch mal nähen.
    Meine Liste wird immer länger!
    LG Malu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja so geht es mir auch! Je mehr ich sehe desto mehr will ich machen. Uferlos...es gibt aber auch sooo viele tolle ideen!

      Löschen