26. April 2015

Erinnerst du dich?

Vor Monaten habe ich von meiner Mutter uralte Stoffreste aus den 70er Jahren bekommen.
Die hatte sie noch von ihrer kreativen Nähzeit übrig.

Die Stoffstücke sind für die meisten Projekte nicht groß genug,
oder auch zu retro gemustert...

Da aber jeder Stoff seine Geschichte hat und ich mich an die genähten Kleider oder Spielsachen
gerne erinnere und manches sogar noch habe, wollte ich etwas besonderes daraus machen...

Deshalb gibt es für meine Mutter dieses Jahr zum Geburtstag einen Retro-Leseknochen mit Erinnerungswert...

Herzlichen Glückwunsch!






Und dazu ein kleines Album mit alten Bildern, die die genähten Sachen zeigen,
auf dem Hintergrund der entsprechenden Stoffe:









21. April 2015

First time...

Zum ersten Mal nehme ich an einem Probenähen teil!
Vielen Dank Steffi für dein Vertrauen.

Das ist ziemlich aufregend, die vielen kreativen Ideen der anderen Nähwütigen zu beobachten.
Noch mit dem ersten Projekt beschäftigt sammelt man schon Ideen für das nächste...

Der Countdown läuft...

In nur wenigen Tagen wird der neue Schnitt von Rosile erscheinen!


Bei dem Wetter macht das Shooting besonders Spaß!
Bald zeige ich Euch mehr!

11. April 2015

Feindliche Übernahme...

...wenn Shirts zu klein werden,
werden sie nur ungern weitergegeben...


Genäht nach dem Raglan-schnitt Zoe von Farbenmix

Ups... da ist ihm wohl ein Zacken aus der Krone gebrochen?!?
(tatsächlich die Lösung eines zu kurzen Bündchenstückes ;-)  )




Auch die Jacke ist ein Erbstück...



Den Ärmelsaum habe ich unbearbeitet gelassen, dass er sich einrollt.
Und am Bund habe ich einen einfachen Bündchenstreifen angesetzt.

Damit habe ich gleich noch einen Beitrag für
im April,
auch wenn das Shirt schon ein paar Jahre alt ist

7. April 2015

Waiting for summer...

Produktion der Sommerkollektion...



Wenn die Magnolie blüht...
gibt es bald Spargel...
wird es bald warm...

...und braucht man bald T-shirts!

Dieses nach dem Farbenmixschnitt Zoe
ist für den Kleinen etwas zu groß geraten,
gefällt aber zum Glück auch dem Großen...


Und früher oder später wird es weitervererbt werden...

Stoffe vom Stoffmarkt.
Und eeendlich perfekte Covernähte von Janome...

5. April 2015

Frohe Ostern!

  Wir haben Kaiserwetter am Rhein,
wenn auch etwas frisch...


Eiersuchen im Garten ist aber auf jeden Fall drin!
Vorausgesetzt der Hase war da...

Schnitt wie hier schonmal gezeigt: Osterüberraschungen
Aus diesem schrägen Einkaufsplaner ist das Eierkörbchen entstanden:

Ein schönes Osterwochenende!

2. April 2015

FrauMARLA


Ich hab's!!!


Das perfekte Schnittmuster für meine Buxen!

FrauMARLA von Schnittreif

Ich habe es über makerist bezogen.
Die Buxen sind unvergleichlich bequem.
Der Schnitt läßt sich problemlos mit unterschiedlichen Saumbreiten nähen.
Die dritte habe ich mit eingenähtem Gummiband versehen,
da der Stoff für einen Bund nicht mehr gereicht hat.

Da haben die Jungs leider gelitten...
so schnell wird es für die keine mehr geben...
Jetzt bin erstmal ich dran!
Die Stoffe liegen bereit!

Nur leider bringt mich die Cover langsam zur Verzweiflung!
Die Übergänge zwischen Vorderteil und Zwickel macht sie einfach nicht zufriedenstellend.
Die Naht der Oberfäden sieht gut aus, aber leider werden die Schlingen auf der Unterseite nicht gefasst! Dann gehen einige Stiche auf und bilden oben eine große Schlinge. 
Ich bessere das dann mit der Hand nach.
Alle möglichen und unmöglichen Einstellungen habe ich schon ausprobiert.
Um die Stoffdicke anzupassen habe ich Angleichungsstücke untergelegt, dass das Füßchen gerade läuft und vom Niveauunterschied nicht gestört wird. 
Alles nix!
Das beste Ergebnis bisher sind drei nicht gefasste Schlingen.
Oft waren es mehr... :-(((

Habt ihr Tipps für mich?

1. April 2015

MMM

Grade auf die Schnelle von der Nadel gehüpft: 


Zu meiner Mamacita, die ich hier schonmal gezeigt habe:
nun doch eine Schlafanzughose...


Ich habe das Shirt zwar getragen, es ist auch super bequem,
aber irgendwie erinnerte es mich immer an einen Schlafi...

Deshalb heute der spontane Entschluss, aus dem lila Jersey die passende Hose zu machen.

Schnitt von einer Lieblingshose abgepaust.

Und damit nach langem mal wieder ein MeMadeMittwoch-Beitrag