4. Februar 2016

Thea "Heimatliebe"

Zum heutigen RUMS-Tag
stelle ich meine neue "Heimatliebe"-Tasche vor:


Nachdem ich mich von der Hirschtasche so schwer trennen konnte, die meine Schwester
in der Heimat bekommen hat... (diese hier:*)
 

...musste ich nun auch eine mit Hirsch haben!
Er ziert bei meiner Tasche die Rückseite.
Außerdem habe ich die letzten Reste des blauen Hirsch-Wachstuchs dafür verbraten:

Da ein ganzer Hirsch nicht gut auf die Tasche gepasst hätte, habe ich mich für einen Kopf mit Geweih entschieden. Das ziemlich dünne Horn war eine besondere Applikationsherausforderung!
Ich klebe so kniffelige Applikationen immer vorab mit schmalem Vliesofixband an. 
Das erleichtert die Verarbeitung ungemein, weil sich beim Applizieren nichts mehr verzieht.


Um die Taschenklappe ist ein Fertig-Schrägband gesteppt.
Die kurvige Paspel habe ich mit Scoubidou-Band gefüllt selbst hergestellt.
Durch das Plasikband wurde sie zwar sehr dünn, wirkt aber dezent und leicht stabilisierend.
(Vielen Dank Brigitte für die super Idee!)
Im Futter habe ich die überstehenden Bänder verknotet, 
dass sie im Schrägband nicht mehr verrutschen können. 


Eine alte handgehäkelte Spitze fand vorne ihren Ehrenplatz:

Fürs Handy eine passgenaue Einstecktasche in der Fütterrückseite:

Ich habe die Schnittvariation mit Reißverschluss-Trennwand umgesetzt.
So hat die Tasche drei große Innenfächer.

Genäht nach dem Schnitt Thea von hier: http://machwerke.blogspot.de/2012/06/thea

Der Schnitt beinhaltet die Tasche in zwei verschiedenen Größen und mehrere Gestaltungsvariationen.
Diesmal habe ich die größere Größe ausprobiert und sie ist perfekt alltagstauglich für den üblichen Kram, den Frau so dabei hat...

Die Machwerk-anleitungen sind perfekt bebildert und beschrieben, 
dass eigentlich garnichts schief gehen kann. 
Das Einnähen der Paspel, insbesondere um die Kurven finde ich aber etwas advanced.
Wenn man das noch nie gemacht hat, empfiehlt es sich vielleicht, 
das erst an einem Probestück zu üben.
Natürlich kann man die Teile auch ohne Paspel zusammensetzen und anschließend verzieren!

Kommentare:

  1. Eine tolle Thea. Hirsche haben wieder Saison. ich bin auch wieder auf den GEschmack gekommen. LG marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen dank! Deine hirschtasche sieht auch toll aus!
      Liebe grüße! Simone

      Löschen
  2. Die Tasche ist richtig schön geworden.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Ich bin auch sehr happy mit ihr. Ich hoffe das wachstuch bricht nicht an den falten in der klappe...Liebe grüße! Simone

      Löschen
  3. Eine tolle Tasche und Hut ab! Ich appliziere selbst gerne, aber dein Hirsch ist der Hammer!

    AntwortenLöschen