16. März 2017

Turnbeutel

Nachdem ich letzte Woche schon einen Turnbeutel "Wintertime" genäht habe:

...der zu dem aktuellen Wetter so garnicht passt!

...musste dringend eine Sommeredition her!

 Dieser Stoff war vor Jahren eine Fehlbestellung.
Ich hatte mich verklickt und wollte eigentlich Wachstuch bestellen :-0
Und so wartete er (mittlerweile jahrelang) auf seine Bestimmung!


Auf der Suche nach einem passenden Stoff fiel mir dieser halbe Meter echino 
zum Glück genau im richtigen Moment in die Hände!

 Wie sich das immer so fügt hatte ich passendes Futter und Seil auch im Vorrat!


 Das Schnittmuster ist von www.himmelgrau.at/anleitungen/turnbeutel for free!
Diesen habe ich in Größe L genäht. Das scheint zunächst arg riesig, 
aber am Rücken und gefüllt ist er perfekt!
Da findet auch mal ein Badehandtuch oder eine Jacke drin Platz...

 Untenrum für Stabilität und Strapazierfähigkeit habe ich SnapPap verwendet.
Das ist jetzt noch arg steif, aber das gibt sich erfahrungsgemäß nach wenigen Einsätzen...

 Die Schnittteile aus Außenstoff habe ich mit Vlieseline verstärkt, um etwas Stand zu erreichen.
Das ist nicht unbedingt notwendig, gefällt mir aber ganz gut und erleichtert das Befüllen...
Die Paspel habe ich mit Wäscheleine gefüllt selbst gemacht (URalter Stoff vom Möbelschweden).

Ich werde den Turnbeutel gleich mal auf dem Weg zur Arbeit mit dem Fahrrad ausprobieren!
Hoffentlich bleibt er am Rücken und nervt nicht!
Ich bin sehr zuversichtlich!

 Test bestanden! Rucksack sitzt super!

Das ist mein Frühlings-März-Beitrag für:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen